Wahre Führungsqualitäten entdecken 

Für eine Führungspersönlichkeit sind Ehrlichkeit und Integrität entscheidende Schlüssel zum Erfolg.

Viele Menschen sind sich nicht bewusst, wie sehr sie von anderen beobachtet werden. Erinnerst du dich noch daran, wie du als Kind in der Grundschule den ganzen Tag vor deiner Lehrerin gesessen und sie angestarrt hast? Am Ende des Schuljahrs konntest du ihr Verhalten perfekt imitieren. Du hast die kleinsten Nuancen in ihrer Stimme wahrgenommen – all die kleinen Hinweise, die die verschiedenen Stufen der Bedeutung voneinander unterscheiden und dir den Unterschied zwischen „Bluff“ und „Ich meine es ernst“ verraten.

Als Kind konntest du das schon nach acht oder neun Monaten Beobachtung erreichen. Stell dir vor, du hättest fünf oder zehn Jahre Zeit gehabt – glaubst du, es gäbe irgendetwas an deinem Lehrer, das du nicht wüsstest?

Jetzt spule vor und verwende diesen Vergleich als Führungskraft. Wie viel weiß dein Team in dieser Minute über dich? Warst du vollkommen ehrlich zu ihnen, oder hast du das Gefühl, dass du mit kleinen unehrlichen Dingen davongekommen bist?

Eine unehrliche Handlung kann nicht verheimlicht werden und untergräbt sofort die Autorität einer Führungskraft. Aber ein Akt der Integrität und Freundlichkeit ist genauso offensichtlich. Wenn du eine Führungsposition innehast, hast du die Wahl, wie du gesehen werden willst – so oder so man wird dich sehen.

Wenn du ihnen einen Grund gibst, dir zu vertrauen, werden sie nicht nach Gründen suchen, es nicht zu tun.

In jeder Organisation wollen die Menschen an ihre Führungskräfte glauben. Wenn du ihnen einen Grund gibst, dir zu vertrauen, werden sie nicht nach Gründen suchen, etwas anderes zu denken, und sie werden deine positiven Eigenschaften genauso wahrnehmen wie die negativen.

Wir alle kennen Menschen, die durch unehrliches oder unethisches Verhalten weitergekommen sind. Aber wie ein altes Sprichwort sagt: „Die Hoffnung auf unehrlichen Gewinn ist der Anfang vom Verlust.“ Ich glaube nicht, dass es sich auf den Verlust von Geld bezieht. Ich glaube, damit ist eher der Verlust der Selbstachtung gemeint. Du kannst alle materiellen Dinge der Welt haben, aber wenn du den Respekt vor dir selbst verlierst, was hast du dann wirklich? Der einzige Weg, Erfolg zu haben und ihn zu genießen, ist, ihn ehrlich und mit Stolz auf das Geleistete zu erreichen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Produktempfehlungen
Weitere Lesenswerte Beiträge

Vitamine für die Seele

Veränderung/Wahlmöglichkeit/Entscheidung Einer der besten Ausgangspunkte zur Veränderung Ihres Lebens besteht darin, alles zu tun, was sich auf Ihrer mentalen Liste mit dem Titel „Ich sollte

mehr erfahren »